Die Band

Das PASS OVER BLUES – Ensemble spielt seit 2008 in der Besetzung Roland Beeg, Harro Hübner, Lutz Mohri und Michiel Demeyere.

Roland Beeg

Der in Potsdam lebende Gitarrist (Jahrgang 1953) hatte seine ersten Auftritte 1975 und ist seitdem ohne Unterbrechung musikalisch tätig. Seit 1980 ist er konsequent in Sachen Blues unterwegs und seit vielen Jahren eine feste Größe unter den ostdeutschen Bluesgitarristen. Er fasziniert durch sein ausdrucksstarkes und virtuoses Gitarrenspiel mit stilistischer Eigenständigkeit.

Roland gründete “Pass Over Blues” im Jahre 1991.

Harro Hübner

Der 1965 in Kühlungsborn geborene und in Mecklenburg aufgewachsene Musiker zog mit 19 Jahren nach Potsdam – hier lernten sich Harro und Roland kennen. 16 Jahre blieb er in Potsdam & Berlin, dann zog es ihn wieder an die Küste. Seit August 2019 wohnt er wieder in Potsdam-Babelsberg. Harro steht seit 1985 auf der Bühne, begonnen hat er bei „KEIMZEIT“. Er begeistert das Publikum mit seiner warmen, kraftvollen Stimme. Wer noch immer der Meinung ist, in Deutschland gäbe es keinen guten Bluessänger, der sollte sich unbedingt Harro Hübner anhören (bemerkte das deutsche Bluesmagazin „Blues News“ bereits im August 1998). Auch sein Spiel auf der Bluesharp zeugt von großem Einfühlungsvermögen.

Lutz Mohri

Der in Bad Sülze lebende Bassist /E-Bass und Kontrabass (Jahrgang 1958), der im Jahr 2012 Berlin den Rücken kehrte, begann seine musikalische Laufbahn 1977 im Bereich Tanz- und Rockmusik. In den 80-ziger Jahren wuchs sein Interesse für Bluesmusik. In den vergangenen 42 Jahren war er als Bassist in zahlreichen Bands tätig (u.a. begleitete er die polnische Sängerin und Blueslegende Mira Kubasinska) und sammelte viele Erfahrungen bei Liveauftritten und im Studio. Seit 16 Jahren ist er als Musiklehrer für Gitarre und Bass tätig. Lutz ist der ruhende Pol der Band, sein Groove und sein Feeling im Zusammenspiel mit Michiel tragen und beflügeln das Ensemble jederzeit.

Michiel Demeyere

Der gebürtige Flame (Jahrgang 1962) lebt seit 1987 in Berlin. Seine ersten öffentlichen Auftritte in Belgien hatte er bereits als 15-Jähriger mit einer Dixielandkapelle. Musikalisch orientierte er sich schon wenige Jahre später am Blues und Jazz (u.a. bei BLUES & LOOSE). Sein filigranes und jederzeit inspirierendes Schlagwerkspiel hat wesentlichen Anteil am erfolgreichen Klangbild des Quartetts.

Der gelernte Trickfilmzeichner und Maler gestaltet auch die Coverbilder der CD und Platten der Band.