Neuigkeiten

PRESSEMITTEILUNG Stadthalle Rostock

Der Blues erklingt erst wieder 2022 …

Leider muss das für den 29.10.2021 geplante ClubConcert zum 30. Bestehen der PASS OVER BLUES BAND in der StadtHalle Rostock nun auch abgesagt werden. Auch wenn es nach 20 Monaten Pandemie erste große Konzerte geben darf, stimmen die Rahmenbedingungen für ein Clubkonzert leider noch nicht. Selbst eine Verlegung in den großen Saal – wie im letzten Jahr – ist leider aufgrund der Belegung nicht möglich. Deshalb wird es mit der beliebten ClubConcertReihe „Harro Hübner & Friends“ erst 2022 weitergehen.

Der unverwechselbare Blues der PASS OVER BLUES BAND mit ihrem Frontmann Harro Hübner erklingt erneut am Freitag, 21.10.2022 in gewohnter und gemütlicher Atmosphäre in der ClubBühne. Es wird dann eine mitreißende BLUES-FAMILY-NIGHT zu erleben sein. Die bereits von den Fans gesicherten Tickets für dieses Jahr behalten ihre Gültigkeit und werden auf das nächste Konzert übertragen.

Die Künstler aber auch das Team der StadtHalle Rostock bedauern diese Entscheidung sehr. Letzteres steht für Fragen gern persönlich an der Vorverkaufskasse der StadtHalle bzw. unter der Hotline 0381-4400444 zur Verfügung.

Kontakt:

inRostock GmbH Messen, Kongresse & Events

Südring 90 * 18059 Rostock

www.inrostock.de

Konzert am 11.9.2021 in Bad Salzungen

vor dem Auftritt
Das letzte Konzert bestritt Harro Hübner im Februar 2020 im Haunschen Hof ehe Corona ihm, seinen Kollegen und allen Anhängern von Livemusik eine 18 Monate andauernde musikalische Askese aufzwang, und Harro Hübner, diesmal mit der Pass over Bluesband, beendete die Zeit der Enthaltsamkeit mit einem Konzert, das bei den Besuchern kaum Wünsche offen ließ. Allen vier Musikern war die Freude über den Neubeginn anzumerkern, wobei man der Richtigkeit halber auch Frau Seifert erwähnen muss. Frau Seifert ist 60 Jahre alt, stellt aber mit ihrem Klang andere ihrer Art in den Schatten und Roland Beeg schließt verzückt die Augen, wenn er ihren sechs Saiten die schönsten Töne entlockt. Harro Hübner überzeugt muit seiner rauchigen Stimme und bei Michiel Demyere könnte man glauben, er sei der jüngere Bruder von Charlie Watts, dem kürzlich verstorbenen Stones-Schlagzeuger. Unaufgeregt aber bestimmt gibt er an den Drums den Rhytmus vor. Bliebe noch Bassist Lutz Mohri, bei dem in diversen Soli sein Temperament durchbrach. (Heiko Matz)

Es war ein tolles Open-Air-Konzert. Wir danken Stephanie für die Einladung und wir danken dem gesamten Kulturverein für die großartige Vorbereitung und Durchführung des Konzertes sowie für die Nachbereitung ganz herzlich.

nach dem Interview bei Alex Berlin: Harro, Klaus Schnabel und Roland:

Liebe Freunde,

am Freitag,den 3.9.21 haben Harro und Roland eine Stunde Zeit (von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr) um bei Rockradio mit Klaus Schnabel über das Bandjubiläum „30 Jahre PASS OVER BLUES“ zu plaudern.

Die Sendung ist live und zu empfangen über :

antenne : ukw berlin 91,0 MHz
internet :http://radio.rockradio.de

Während der Sendung wird auch ein Chat geschaltet.

http://alex-berlin.rockradio.de

Konzert am 20.8.2021 – Triestewitz die Achte, in Kathewitz an der Elbe

Michiel, Rolli, Bodo und Harro
mit Bodo und Robert

Danke an Bodo, Robert und Pedro für die Organisation des wunderbaren Festes – wir waren unter Gleichgesinnten!

VINYL

Das 3-fach Vinylalbum “30 Jahre Pass Over Blues – 1991 bis 2021” mit einer Auswahl von Songs, die einen Querschnitt unseres musikalischen Wirkens seit Gründung der Band vor 30 Jahren dokumentiert, ist jetzt erhältlich!!!

Es wurden 300 Stück produziert, also ein absolutes Liebhaberstück.

Versehen mit sehr vielen Fotos und der kompletten Bandgeschichte.

Das Album kostet 40,- Euro und wer es besitzen möchte, der schreibt uns einfach eine E-Mail (roland@passoverblues.de).

Solange der Vorrat reicht.

Lg Roland, Harro, Lutz, Michiel. (24. Juni 2021)

ONLINE-KONZERT PASS OVER BLUES am 23.1.2021 in Mal’s Scheune in Wiesenburg

Hallo liebe Freunde,

Danke für Euer Dabei-gewesen-sein und für die vielen positiven Reaktionen! Danke auch für die zahlreichen Spenden, die können wir dringend gebrauchen ….

Es war ein sehr ambivalentes Erlebnis für uns. Vielleicht kann man es so formulieren: tröstlich und aufbauend und zugleich verstörend.

Ja so war es wirklich.

Aber wir haben in dieser ungewohnten Umgebung, diesem kleinen Kosmos, versucht die uns trennenden Glaswände hinweg zu spielen und es ist uns tatsächlich gelungen unseren Spirit zu finden und alles aus uns herauszulassen. Die Mädels hinter den Kameras und die Jungs hinter den Reglern haben uns dabei großartig unterstützt (auch ohne den fehlenden Beifall) und wir wussten ja auch, dass Ihr dabei seid …

Wir haben gestaunt wie gut wir nach 3 Monaten Zwangspause harmoniert haben. Es ist schon ein kleines tolles Orchester …

Danke noch einmal an Claudia und Malcolm und die Förderung durch die INITIATIVE MUSIK, die das Konzert erst ermöglicht hat.

Download aller Songs von PASS OVER BLUES:

unter: https://passoverblues.bandcamp.com/album/colored-world

Konzert in der Stadthalle Rostock am 30.10.2020

Die Stadthallenchefin Petra Burmeister und ihr Team haben die Durchführung des 8. Clubkonzertes in der Rostocker Stadthalle ermöglicht!

An dieser Stelle dafür einen ganz herzlichen Dank von uns Musikern und natürlich geht unser Dank auch an das zahlreich erschienene Publikum!!! DANKE!

Es war das letzte Konzert vor dem Lockdown Nummer 2.

Diesmal hatten wir uns als Gäste Miss Kat Baloun und JOSA zur BLUES-HARMONICA-NIGHT eingeladen und es wurde ein wirklich großartiges Konzert.

in der Garderobe

Ostseezeitung:

Ankündigung für den 29. Oktober 2021:

Konzert im TURBINENHAUS Naumburg am 24. 10.2020

Zur Dritten Naumburger Blues Night – hatten wir uns diesmal als musikalischen Gast unseren alten Freund Andi Geyer eingeladen. Natürlich im Gepäck seine Hammond B3!

Nicole und ihr Team vom Turbinenhaus hatten das Konzert wunderbar vorbereitet und der Abend wurde ein voller Erfolg.

Danke an Euch und und Danke an unser treues Publikum!!!!!

Andi Geyer
jeder trage des anderen Last – nur Andi lächelt ….
die Hammond ist im Bus!

Konzert im AWO Kulturhaus Babelsberg am 12. 09.2020

Lieber Andre,

Danke noch einmal an das gesamte Team für Eure tolle Vorbereitung und Durchführung des Konzerts!

Wir können es nicht oft genug betonen, wie wichtig es für uns in dieser Zeit ist unsere Musik öffentlich präsentieren zu dürfen. Ihr habt dazu beigetragen und die Voraussetzungen geschaffen. Es war ein in jeder Hinsicht bemerkenswertes und außergewöhnliches HOF-Konzert.

Die Grundordnung ist hergestellt
kurz vor Konzertbeginn

Konzert im Gemeindezentrum Briesen/Alt-Madlitz am 6.9.2020

Ganz herzlichen Dank an Katharina und Gerald und das gesamte Team für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung unter schwierigen Bedingungen. Es war ein toller Abend!!!

nach dem Konzert

Konzert im Schloss Dieskau am 21.8.2020

Endlich wieder ein fast normales Konzert im voll besetzten Schlosshof (unter Einhaltung der Hygieneregeln). Ein wunderbarer Abend. Danke an Heike und Tom Nestler und natürlich an den Schlossherrn Thymo von Rauchhaupt für die tolle Organisation und Gastfreundschaft!!!

Frühstück bei Tom und Heike

Konzert in Gelbensande, Meyers Hausstelle – Waldbühne am 1.8.2020

Unser erstes größeres Freiluftkonzert im Sommer nach vier Monaten Zwangspause! Endlich wieder ein fast normales Konzert in der unter Einhaltung der Hygienegregeln voll besetzten Waldbühne.

Ein großartiger Abend, der für unser Publikum und uns Musiker zugleich elektrisierend und erlösend wirkte. Es hatte sich so Vieles bei Allen angestaut was an diesem Abend in ungeanhnte Energieflüsse mündete. Danke an Volker und sein Team für den unermüdlichen Einsatz und die Vorbereitungen, die diesen schönen Abend ermöglichten!!

Donnerstag, 21. Mai 2020 – Himmelfahrt

Heute geht es mit der CORONA-Bluesband nach Ferch! Wir trauen uns einfach!

Wir bauen in Ruhe am Waldesrand auf und so langsam kommen die ersten Gäste.

Die Sonne scheint, der Flieder blüht und die Vögel zwitschern. Es ist wie im Paradies.

Wir beginnen gegen 11:30 Uhr zu spielen und die Leute wollen es gar nicht richtig glauben, dass eine Kapelle aufspielt. Und weil es so überwältigend für Alle ist, spielen wir bis 16:00 Uhr.

Es war wahrscheinlich das einzige Corona-livekonzert im Land Brandenburg.

Die CORONA-Bluesband im Park Babelsberg/ 9. Mai 2020

CORONA-Bluesband mit Lutz Hilpert, Kuddel Kotljarski, Rolli, Harro am 9. Mai 2020

Download aller Songs von PASS OVER BLUES:

unter: https://passoverblues.bandcamp.com/album/colored-world

Am 2. April 2020 erreichte uns eine außergewöhnliche Rezension zu unserer neuen Platte aus den USA:

Innovation. The word conjures up images of artistic and technological marvels. It’s the drive to improve, to branch out, to push the envelope and think outside the box. Fortunately for us, Apple and Microsoft aren’t the only players in the innovation game. Consider Pass Over Blues, an eclectic ensemble from Potsdam, Germany. On their newest album, Colored World, they take American blues and roots, put it on a CD satellite and shoot it into outer space. If there is intelligent life elsewhere in the universe, it will embrace the welcoming vibes on the seventeen original songs featured here. Tracks such as „The Journey,“ „The Secret Behind“ and „Always With the Wind“ are especially atmospheric. As for traditional blues, it’s rather scarce, but even the purest purists can enjoy the roots and Americana offerings. On vocals, leading man Harro Hübner is as gravelly as any seasoned blues master should be. Check out „Some Say“ for his best work. He’s accompanied by a bevy of skillful guest musicians along with his regular band.

Pass Over Blues has been in business since 1991, although guitarist Roland Beeg has been performing since 1975. He’s become a fixture among (formerly) East German blues guitarists. Front man Hübner has been delighting audiences with his potent pipes since 1985. Bassist Lutz Mohri began his musical career in 1977, backing up numerous bands and even Polish singer and blues legend Mira Kubasinska. As if those credentials weren’t impressive enough, he has also been a teacher of guitar and bass for sixteen years. Drummer and percussionist Michiel Demeyere, a Flemish native, is also the painter of the band’s CD album covers.

Special guests on Colored World include backing vocalists Marion Bohn, Martin Weigel (who also plays additional guitar and piano), Christian Schwechheimer on backing vocals, additional drums and percussion; Sebastian Piskorz on flugelhorn, and the Children’s Choir of the European School Rövershagen for their background vocals on the title track.

Speaking of which, it’s an exhilarating anthem to Mother Earth with a sharp political edge. „It’s a colored world – not just black and white. It’s time to understand – no time to fuss and fight…If our world was – just black and white, then our lives would be – just sad and awful.“ Another terrific tune is the blues stomp „Who Knows,“ coming second in the CD’s repertoire. We humans always have more questions than answers, and what are those answers? „Who really knows?“ It’s a hilarious shrug of a song, inviting listeners to laugh along with the chorus. One more standout is „Some Say,“ as gentle and inspiring as Ray Charles‘ „What a Wonderful World.“ In a world full of conformity and standardization, it’s an invitation to „find your own way,“ whether your name is „sweet Caroline“ or not. You might wear out the replay button.

This band innovates the way Queen does, with its surreal sound and esoteric lyrics. It innovates the way the Beatles did in their later years, once they left their youth behind and turned their attention to what lay beyond screaming crowds of teenage girls. Pass Over Blues may not be everyone’s preferred variety, but rest assured they aim to bring a lot more color to the world!

(Reviewer Rainey Wetnight is a 40 year old female Blues fan. She brings the perspective of a younger blues fan to reviews. A child of 1980s music, she was strongly influenced by her father’s blues music collection.)

Unser vorläufig letztes Konzert fand am 13. März 2020 im neuen Gemeindezentrum Gresenhorst statt. Die Coronakrise hat unsere öffentlichen Aktivitäten leider bis auf weiteres gestoppt.

Kommt gut über die nächsten Wochen. Wir drücken Euch und uns die Daumen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Video „Colored world“ Februar 2020

Bandcamp.com:

Wir sind endlich in die virtuelle Welt eingetaucht und haben nun auch eine bandcamp seite. 💥

Viel Spaß beim Anhören der Songs und natürlich könnt ihr diese dort auch in digitaler Form erwerben.

https://passoverblues.bandcamp.com/album/colored-world

11. Februar 2020 – Berlin, rockradio.de präsentiert: Live in SpeichesRock- und Blueskneipe, POB, Beginn 18:00 Uhr !!!!

Wir freuen uns auf den 34. Apoldaer Bluesfasching und besonders auf den Knobiduft im Drachenheim …..:

Trauer um Milan Šamko

(Foto: André Looft – Milan Šamko im Saal / AWO Kulturhaus Babelsberg)

Unser langjähriger Wegbegleiter, Milan Šamko, ist von uns gegangen. Er gehörte seit Jahrzehnten zur Jazz- und Bluesszene in der Region. Milan studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin Klavier und Komposition. Ab Mitte der 1960er wird Jazz und Blues für ihn mehr und mehr zur Passion und und er begann in den 60er Jahren im Ratskeller Babelsberg regelmäßig Konzerte zu geben. . Er widmete sich vorrangig dem Spielen der Musik und dem Hören seiner Lieblingsklassiker von Herbie Hancock, Miles Davis oder Keith Jarrett. Samko avancierte nun durch seinen sehr eigenen Stil Stücke zu schreiben und zu Improvisieren zum Jazzmusiker. Dabei arbeitete er „in vielen Spielarten des Jazz“, als Solist an der Hammond-Orgel ebenso wie in der Rundfunk-Big Band.

Erst kürzlich hatte er selbst und seine Suite Nr. 1 im Ratssaal im Kulturhaus Babelsberg ihr 50. Jubiläum.

Wir sagen DANKE MILAN!

(31.12.2019)

Wir wünschen allen Freunden und Fans ein besinnliches Weihnachtsfest und ein sanftes Hinübergleiten in das neue Jahr 2020. Vielleicht sehen wir uns bei einem unserer nächsten Konzerte, wir würden uns sehr freuen. Bis dahin lasst es Euch gut ergehen.

Roland, Harro, Michiel und Lutz

Sommer 2012
Auf radio 98eins in der Sendung: „Crossroad Cafe“ wird am 8.10.2019, 20:00 Uhr die neue Pass Over Blues Platte „colored world“ vorgestellt.

Raimund Nitzsche hat Roland „Rolli“ Beeg dafür zum Interview gebeten. Die Sendung kann man in der Region Greifswald auf UKW 98,1 MHz sowie als Livestream unter www.98eins.de weltweit hören. 💥
Ein grandioses Konzert in der ausverkauften Clubbühne!! Es war unser 6. Konzert in dieser Reihe und das Konzept ist wunderbar aufgegangen.

Facebook: Torsten Starke hat uns eine Facebookseite eingerichtet: